Spektakuläre Vogeltaufe und Neuerung beim Schützenfest

Am 27.April 2024 fand in der Kapellenstraße bei der Familie Bierhoff ein beeindruckendes Ereignis statt: die Vogeltaufe. Trotz der Abwesenheit von Königin Luisa Osterhaus, die sich entschuldigen ließ, wurde die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Moment für alle Anwesenden. In ihrem Namen übermittelte Schützenkönig Christopher Bierhoff herzliche Grüße an den anwesenden Hofstatt, die Familie und den Vorstand.

Der diesjährige Schützenkönig Christopher Bierhoff, wollte mit seinem Schützenvogel ein Zeichen setzen. In Anbetracht der Neuorganisation des Schützenfestes beschloss er, einen eigenen Weg zu gehen. Entgegen anfänglicher Zweifel entschied er sich dazu, den Schützenvogel selbst zu bauen und persönlich zu gestalten. Inspiriert von den Vögeln von Monika und Michael Müller, wollte Christopher in große Fußstapfen treten und baute mit Unterstützung von Freunden und Familie, Hingabe und Leidenschaft einen Vogel, der es seinen Vorgängern gleichtun sollte.

Mit viel Einsatz und unvergesslichen Momenten entstand „Anton vom Burgberg“. Dieser Name, von Königin Luisa gewählt, ehrt den Lieblingskünstler „Asphalt Anton“ und symbolisiert zugleich die Verbundenheit zur Heimat. Das Zepter wurde durch einen Fleischklopfer, als Zeichen für den Beruf von Chritopher ersetzt. Die Kugel ist ein Beer-Pong-Ball, welches die Leidenschaft der Königen Luisa ist. Die Vogeltaufe wurde zu einem festlichen Ereignis, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

Nun ziert „Anton“ zusammen mit dem traditionellen Jungschützenvogel, gefertigt von der Familie Müller, das Schützenfest.

Die kommenden Tage werden zeigen, ob „Anton“ auch die Feierlichkeiten standhaft begleiten wird. Es bleibt spannend, wie sich diese neue Ära des Schützenfestes entwickeln wird.

Infoveranstaltung der Schützenbruderschaft zum Schützenfest 2024

Liebe Schützenbrüder,
Liebe Hachenerinnen und Hachener,

das Jahr 2024 ist schon voll im Gange, die Uhren sind umgestellt und die Vorbereitungen für unser diesjähriges Schützenfest laufen auf Hochtouren!

Sowohl für uns als Vorstand, als auch für euch als unsere Gäste wird in diesem Jahr alles ein wenig anders als die Jahre zuvor. Neuer Termin, neue Tage, Neue Musik und vieles mehr. Das neue Konzept stellt uns vor viele verborgene Herausforderungen in der Organisation, aber wir sind davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war und wir ein tolles Fest gemeinsam feiern werden.

Sowohl für uns als Vorstand als auch für euch als unsere Gäste wird in diesem Jahr alles ein wenig anders als in den Jahren zuvor sein. Neuer Termin, neue Tage, neue Musik und vieles mehr. Das neue Konzept stellt uns vor viele verborgene Herausforderungen in der Organisation, aber wir sind davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war und wir ein tolles Fest gemeinsam feiern werden.

Damit alle wissen, was in diesem Jahr auf dem Fest passieren wird, möchten wir euch am 12.04.2024 ganz herzlich in den unteren Saal der Schützenbruderschaft einladen. In einer lockeren Runde stehen wir euch für alle Fragen zur Verfügung und berichten über die Veränderungen im Festablauf. Für eine kleine Stärkung aus der Pfanne und Getränke stehen für einen gemütlichen Ausklang zur Verfügung.

Euer Vorstand!

Winterzauber in Hachen

 

Zum Weihnachtsfest öffnet die Schützenbruderschaft St. Michael in Hachen wieder ihre Tore und präsentiert sorgfältig ausgewählte Weihnachtsbäume am dritten Adventswochenende. Unsere erfahrenen Verkäufer sind bereit, Ihnen beim Kauf Ihres perfekten Weihnachtsbaumes zu helfen. 

Für diejenigen, die nicht persönlich erscheinen können, bieten wir die Option, dennoch einen Baum zu erhalten. Ab dem ersten Adventswochenende können Sie Ihren Weihnachtsbaum bei uns bestellen. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche bezüglich Ihres Baumes mit, indem Sie das Bestellformular ausfüllen, uns eine E-Mail schreiben oder anrufen. Unser Team wählt dann den passenden Baum für Sie aus und liefert ihn am dritten Adventswochenende mit unserem Tannen-Taxi innerhalb eines Umkreises von 12 Kilometern direkt vor Ihre Haustür.

 Und wie jedes Jahr gehen 1 Euro pro verkauftem Baum als Spende an die Aktion Lichtblicke! In unserem festlichen Weihnachtsdorf können Sie nicht nur kalte und warme Getränke genießen, sondern auch weitere köstliche Angebote entdecken. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden. Währenddessen können die Kleinen sich am Backen von leckerem Stockbrot erfreuen. 

Seien Sie auch gespannt auf unsere Outdoorparty am Samstagabend – sie wird ebenfalls wieder stattfinden.

Schnadegang in Hachen

Die Schützenbruderschaft St. Michael Hachen lädt herzlich zum diesjährigen Schnadegang ein.

Am Sonntag, den 15. Oktober startet der Schnadegang ab 11.00 Uhr an der Schützenhall. 

Für Getränke und Verpflegung im Anschluss ist gesorgt.

Grußwort unseres Königspaares

Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern, liebe Hachener, verehrte Gäste,

nach sechs Jahren Auswärtsspiel in Mainz war es für mich schier unfassbar und umso ergreifender, als frisch gebackener Hachen-Rückkehrer den Burgberg mit der Königswürde zu verlassen. Bereits an dieser Stelle gilt der Dank meinem Mitaspiranten Christopher Bierhoff für das packende Kopf-an-Kopf-Duell über 91 Schuss unter der Vogelstange.

Wer jedoch zu diesem Zeitpunkt noch fehlte, war meine Königin. Schnell wurde OP-Haube gegen Krone getauscht und das rauschende Fest konnte beginnen. Auf der Bühne wurde mit den amtierenden Königen aus Enkhausen, Stemel und Langscheid bis in die Nacht gefeiert. Mit Kette und Krone im Gepäck begann dann ein unvergessliches Jahr, das zahlreiche wunderbare Erlebnisse barg. Vom Wunschkonzert des Musikvereins bis zum Weihnachtsbaumverkauf, vom Mai-Revival auf dem Schützenplatz bis zur Vogeltaufe. In dieser Zeit haben wir viele schöne Erinnerungen sammeln dürfen. Wir haben jede Sekunde des Jahres genossen und unser Bestes gegeben, um das Amt des Schützenkönigspaares mit Stolz und Würde zu repräsentieren.

Wir möchten nun diese Gelegenheit nutzen, um unseren Respekt, Anerkennung und Dank für diejenigen auszudrücken, die uns in diesem Jahr mit viel Engagement begleitet haben. Allen voran an unseren Oberst Uwe Lemli und den gesamten Vorstand der Schützenbruderschaft St. Michael Hachen, an die Hachener Kompanien sowie die Jugendkompanie (ihr beweist immer wieder aufs Neue: Brauchtum hat Zukunft!) und selbstverständlich an unsere Familien und unseren Hofstaat.

Wenngleich die Entscheidung zum Schießen erst spontan fiel, sind wir nun umso glücklicher, dieses großartige Amt inne gehabt zu haben und in die Fußstapfen unserer Vorgänger – besonders von Opa und Eltern – treten zu dürfen. Nun befindet sich unser Königsjahr auf der Zielgeraden mit dem Hachener Schützenfest am ersten Juliwochenende als finalen Höhepunkt. Wir freuen uns auf alle Gäste, Musikanten, Helferinnen und Helfer. Lasst uns gemeinsam die Fahne des Schützenwesens hochhalten, unsere Traditionen bewahren und zugleich neue Wege gehen, um die Schützengemeinschaft noch lebendiger und vielfältiger zu gestalten.

Allein dieses eine Jahr hat uns gezeigt, dass wir mit der Entscheidung, zurück ins Sauerland zu ziehen, alles richtiggemacht haben. Denn wie es so schön heißt: Heimat ist da, wo der Vogel fällt.

Euer Königspaar
Marius und Marie-Theres Rüßmann

Grußwort des Vorstands

Liebe Schützenbrüder, liebe Hachenerinnen und Hachener, liebe Festgäste,

am ersten Juliwochenende feiern wir wieder unser Schützenfest, gemeinsam mit unserem Schützenkönigspaar Marius und Marie-Theres Rüßmann, unserem Jungschützenkönig Bastian Schulte sowie unserem Kinderkönigspaar Eyk Wiethoff und Lina Schirp. Natürlich sind unsere Festkapelle, der Musikverein Stockum, der Spielmannszug „In Treue Fest“ Hüsten, der Musikverein Hachen und der Tambourkorps Stemel wieder mit von der Partie.

Mit dem Schützenfest im kommenden Jahr geht eine lange Tradition zu Ende: Wie auf der letzten Generalversammlung besprochen, wird das Schützenfest ab 2024 immer eine Woche nach Pfingsten und von Freitag bis Sonntag stattfinden. Der Musikverein Stockum wird uns in diesem Jahr auf eigenen Wunsch zum letzten Mal begleiten. Wir bedanken uns herzlich dafür, dass Ihr unser Schützenfest 15 Jahre lang mit Eurer Musik bereichert habt. Aufgrund der neu abgeschlossenen Verträge mit der Veltins-Brauerei wird in diesem Jahr letztmalig Warsteiner-Bier auf dem Schützenfest ausgeschenkt.

Wir hoffen sehr, dass die im kommenden Jahr anstehenden Änderungen gut angenommen werden und sind bereits auch in guten Gesprächen mit einem anderen Musikverein.

Der Vorstand und ich freuen sich auf drei wunderschöne Schützenfesttage, zu denen wir alle Mitglieder der Schützenbruderschaft, alle Hachenerinnen und Hachener sowie alle Schützenfestbegeisterte aus nah und fern sehr herzlich in unsere Schützenhalle einladen. Auch unsere Freunde aus den Schützenbruderschaften Enkhausen, Hövel, Hüsten, Langscheid, Müschede und Stemel werden – wie schon in der Vergangenheit – hoffentlich wieder den Weg zu uns finden.

Lasst uns alle gemeinsam schöne und harmonische Stunden verbringen!

Im Namen des Vorstands

Uwe Lemli
Schützenoberst

Der Rumtreiber und Kiwi warten auf ihren Abschuss

Das Hachener Königspaar Marius und Marie-Theres Rüßmann sowie der Jungschützenkönig Bastian Schulte luden am 20. Mai 2023 zur diesjährigen Vogeltaufe der Schützenbruderschaft St. Michael auf den Krähenberg ein. 

In Anwesenheit des Hachener Vorstands, der Kompanievorstände und des Hofstaats wurden die beiden Schützenvögel unter großem Applaus enthüllt. Die zwei Meisterstücke entstammen auch in diesem Jahr der Vogelmanufaktur von Michael und Monika Müller. 

Vor dem Hintergrund eines Auslandsaufenthalts von Bastian in Neuseeland wurde der Jungschützenvogel auf den Namen “Kiwi” getauft. 

Der große Aar erhielt den Namen “Rumtreiber MaMa” und hält statt Zepter eben jene Karte des Rumtreibers aus den Harry Potter Büchern in seinen Krallen. Reichsapfel und Krone wurden als Hommage an das Hobby des Königs angepasst und so schmücken CD sowie Kopfhörer den Vogel. Diese liebevolle Detailarbeit ist wohl einzigartig im gesamten Sauerland. Sowohl Jungschützenkönig als auch Königspaar bedankten sich herzlichen bei den beiden Schöpfern. Eins war allen Anwesenden auf Anhieb klar: Solche Schönheiten dürften eigentlich nicht an der Vogelstange ihr Ende finden. Darauf wurde kräftig angestoßen. 

Zunächst dürfen die Vögel in den Tagen vor dem Fest im Schaufenster des Kinderschuhgeschäfts Bücher bestaunt werden, bevor es ihnen dann aber am 03. Juli auf der Hachener Burg ans Gefieder geht. 

Hachener Majestäten unter sich

Sowohl der amtierende Hachener Schützenkönig Marius Rüßmann als auch seine Königin Marie-Theres luden die ehemaligen Majestäten zum traditionellen Königstreffen am 06. Mai und Königinnentreffen am 13. Mai 2023 in die Flaskethütte Hachen ein. 

Bei beiden Treffen kamen jeweils um die 30 ehemalige Amtsträger und -trägerinnen zusammen, wobei in der Herrenrunde der älteste Teilnehmer dieses Jahr bereits sein 70. Thronjubiläum begeht. Auch eine kräftige Regendusche tat den Treffen keinen Abbruch. Jung und Alt tauschten sich aus, stießen gemeinsam an und feierten bis spät in die Nacht.